Einschaltstrombegrenzer

Typ: EB16

Einschaltstrom - Begrenzer

Im Kunststoffgehäuse vergossen
Berührungssichere Anschlussklemmen  
Schutzart: Gehäuse: IP 65
               Klemmen: IP20
Durch den hohen Einschaltstrom  (je nach Phase kann
das 50 fache des Nennstromes erreicht werden) bei
Induktivitäten, besonderes bei Transformatoren, ist eine
selektive Absicherung nicht möglich. Mittels des
Einschaltstrom-Begrenzers kann eine Absicherung jedoch
besser eingegrenzt werden. Der Verbraucher ist beim
Einschalten mit einem  Dämpfungswiderstand in Reihe
geschaltet, welcher ein zu hohes Ansteigens des
Einschaltstromes verhindert. Ein Verzögerungsglied
steuert nach 5-10 Halbwellen (bezogen auf 50 Hz) ein
Relais an, welches dadurch den Dämpfungswiderstand
überbrückt und den Verbraucher direkt an das Netz
Schaltet.
Der Einschaltstrombegrenzer ist für eine Schalthäufigkeit
von maximal drei Schaltungen/Minute bei voller
Strombelastung ausgelegt
Gewicht: 0,27 Kg.

Datenblatt EB -16

Technische Daten


Karl Alfons Gass GmbH & Co. KG | Hersfelder Straße 54 | 36304 Alsfeld | Tel.: 0 66 31 / 911 54 - 0
Fax: 0 66 31 / 911 54 - 90 |  sales@gass-transformatoren.de | www.gass-transformatoren.de